Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Winter Schlosshof
Aktuelles
Autor: Melanie Hanker

Wahlhelfer gesucht

Bald ist es wieder soweit. Am 26. Mai 2019 findet die Europawahl statt. Die Stadt Roth sucht für diese aber auch für künftige Wahlen ehrenamtliche Wahlhelfer als Beisitzer, Schriftführer oder Wahlvorsteher zur Mithilfe in den örtlichen Wahllokalen und Briefwahlbezirken.

Der Dienst in den Wahllokalen findet am Wahlsonntag in Wechselschicht statt und wird mit einem kleinen finanziellen Dankeschön, dem sogenannten „Erfrischungsgeld“, vergütet. Das heißt, neben einer interessanten und verantwortungsvollen Tätigkeit, bei der man viele nette Leute kennen lernt, können alle Helfer außerdem mit einer Entschädigung rechnen.

Wahlhelfer benötigen keine Vorkenntnisse, müssen jedoch für die jeweilige Wahl wahlberechtigt sein. Natürlich schadet ein wenig Interesse nicht.

Aufgaben der unterschiedlichen Wahlhelfer:

  • Die Beisitzer kontrollieren die Wahlbenachrichtigungskarten bzw. den Personalausweis und geben die Stimmzettel aus
  • Der Schriftführer führt das Wählerverzeichnis und nimmt die Wahlniederschrift während der Wahlhandlung auf
  • Der Wahlvorsteher eröffnet und beendet die Wahlhandlung und leitet die Tätigkeit des Wahlvorstandes bei der Wahlhandlung und Stimmenzählung. Sie gibt Entscheidungen des Wahlvorstandes und das Wahlergebnis bekannt.

Außerdem zählen ab 18:00 Uhr alle Wahlhelfer die Stimmen aus und übermitteln die Ergebnisse telefonisch an das Wahlbüro. Zum Abschluss bringt der Wahlvorsteher die Wahlunterlagen ins Rathaus.

Alle Interessierten melden sich bitte bei der Stadtverwaltung Roth – Wahlamt unter 09171 848-323 oder -326, per Fax unter 09171 848-329, per E-Mail unter buergerbuero(@)stadt-roth.de oder persönlich bei Frau Bratfisch oder Herrn Pietsch im Rother Rathaus, Kirchplatz 4, EG Zimmer 01.      

Artikel vom 20.02.2019