Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Winter Schlosshof
Aktuelles
Autor: Mark Bartholl

BENTLEY neu in Roth

Bürgermeister und Bentley-Geschäftsführung bei der inoffiziellen Eröffnung
Freuen sich gemeinsam über die gelungene Neueröffnung: Michael Suntrop, Bürgermeister Ralph Edelhäußer, Helmut Zöllner und Johannes Kandel (v. l.)

BENTLEY neu in Roth Der Wirtschaftsstandort Roth ist attraktiv und kann sich sehen lassen. Dies unterstreicht aktuell die Neuansiedlung des Luxusautoherstellers BENTLEY im Rother Gewerbegebiet III. Zur inoffiziellen Eröffnung des exponierten Baus an der Ecke Noris-/Bortenmacherstraße zu Anfang Februar 2019 machten Roths Bürgermeister Ralph Edelhäußer und der neue Stadtmarketing-Beauftragte Mark Bartholl ihre Aufwartung.

Für den hiesigen Standort verantwortet Johannes Kandel als „Brandmanager Sales" die hoffentlich zahlreichen Verkaufserfolge in der Europäischen Metropolregion Nürnberg - und das besondere daran ist, dass er sogar in Roth aufgewachsen ist. Michael Suntrop leitet den „Aftersales"-Bereich. Mit etwas Stolz in der Stimme ob des gelungenen Baus, zeigte sich auch der in München beheimatete und für Roth zuständige BENTLEY-Geschäftsführer Helmut Zöllner vom drei Millionen Euro teuren Invest in unserer Kreisstadt überzeugt. Und für die autoaffinen Leser von „Voll auf Draht": Die offizielle Eröffnung wird es im Rahmen eines Tages der offenen Tür am 6. April geben, zu dem auch der Europa-Chef von BENTLEY in Roth erwartet wird.

Artikel vom 07.02.2019