Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Herbst
Winter Schlosshof
Aktuelles
Autor: Melina Laumer

Literarisches Erstlingswerk eines Rothers

v.l.n.r. Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer, Autor Torsten Wiermann und die Leiterin der Stadtbücherei Susanne Höcker

„Darüber könnte man ein Buch schreiben“, sagt man sprichwörtlich. Tatsächlich getan hat das Torsten Wiermann aus Roth mit seinem Buch „Zu früh, um aufzugeben!“.

Eine langwierige Krebserkrankung brachte ihn zum Schreiben: An seinem Herzensprojekt hat er daher rund eineinhalb Jahre gearbeitet. Sein Ziel, Menschen, die in einer ähnlichen Lebenslage sind, zu unterstützen, wie auch deren Umfeld – denn eine Krebserkrankung betrifft nie nur eine Person alleine.

"Es erwartet den Leser meines Buches eine spannende Reise über einen Zeitraum von rund zwei Jahren und meinem Kampf gegen eine linksseitig gelähmte Hand, den Schilddrüsenkrebs, die Behörden und mich selbst", so Torsten Wiermann beim Gespräch im Rother Rathaus offen. Es ist eine Erlebniserzählung und zugleich ein Motivationsbuch der besonderen Art: Authentisch, berührend, tiefgründig.

Zum feierlichen Abschluss des Buchprojektes wurden unserem Bürgermeister Ralph Edelhäußer und der Leiterin der Stadtbücherei, Susanne Höcker, jeweils ein Exemplar für das Stadtarchiv und die Stadtbücherei zur Verfügung gestellt.

Wer Interesse am Buch von Torsten Wiermann hat, kann das Buch über den lokalen Buchhandel Genniges Bücher, über seine Homepage www.werteanlage.de oder im Onlinehandel erwerben.

Artikel vom 08.08.2018