Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Herbst
Winter Schlosshof
Aktuelles
Autor: Anke Freiman

Neuer Startpunkt für die Burgenstraße

Einweihung der Burgenstraße-Stele in Bayreuth
Die Bayreuther Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und der Vorsitzenden der Burgenstraße, Bürgermeister Claus Brechter aus Bad Wimpfen, enthüllen die neue Stele. (Foto: Burgenstraße e. V.)

Die 1954 gegründete Burgenstraße, in der auch die Stadt Roth mit dem Schloss Ratibor Mitglied ist, zählt zu den traditionsreichsten und beliebtesten Ferienstraßen in Deutschland. Sie verbindet heute mehr als 70 Burgen und Schlösser auf ihrem Weg quer durch Süddeutschland. Seit Jahresbeginn hat Bayreuth eine ganz besondere Stellung: Je nach Betrachtung ist die Wagnerstadt der neue Start- oder Endpunkt der rund 770 Kilometer langen Touristikroute, die in Mannheim beginnt bzw. endet und bekannte geschichtsträchtige Städte wie Heidelberg, Heilbronn, Schwäbisch Hall, Rothenburg o.d.T., Nürnberg, Bamberg und Coburg berührt.

Eine Stele gegenüber vom Rathaus macht jetzt auch im Stadtbild sichtbar, dass Bayreuth neuer Start- bzw. Zielpunkt der Burgenstraße ist. Die Säule wurde dieser Tage von der Bayreuther Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und dem Vorsitzenden der Burgenstraße, Bürgermeister Claus Brechter aus Bad Wimpfen, eingeweiht. Einheimische wie Touristen macht sie zum einen auf die Burgenstraße aufmerksam, zum anderen auf die Bayreuther Sehenswürdigkeiten, die hier besonders im Fokus stehen – das Alte und das Neue Schloss in der Innenstadt, die Eremitage mit ihren beiden Schlössern und nicht zuletzt das Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus.

Der ersten Stele in Bayreuth sollen weitere entlang der gesamten Route folgen, um vor Ort noch besser auf die Burgenstraße hinzuweisen und ihren Bekanntheitsgrad weiter zu erhöhen.

Informationen gibt es auf www.burgenstrasse.de und bei:
„Die Burgenstraße“ e.V., Allee 12, 74072 Heilbronn, Deutschland
+49 (0) 7131 97 35 01-0, Faxnummer: +49 (0) 7131 97 35 01-20
info(@)burgenstrasse.de

Artikel vom 12.07.2018