Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Aktuelles
Autor: Melanie Hanker
Artikel vom 02.05.2018

Grundreinigung der Fahrbahnen

Ab April führt die Firma Hofmann aus Büchenbach im Auftrag der Stadt Roth wieder die Grundreinigung der Fahrbahnen öffentlicher Straßen im Stadtgebiet durch. Diese Serviceleistung der Stadt erfolgt von Frühling bis in den Herbst im sechs- bis achtwöchentlichen Rhythmus. Die Straßen sind über das Stadtgebiet in sechs Bezirke aufgeteilt, so dass jede Fahrbahn alle sechs bis acht Wochen grundgereinigt wird. Ausgenommen von dieser turnusmäßigen Reinigung ist der Innenstadtbereich sowie die Ortsteile Hofstetten, Unterheckenhofen, Barnsdorf, Harrlach und Meckenlohe. Hier kümmern sich Mitarbeiter des Bauhofs um die Reinigung der Fahrbahnen.

Kehrbezirk 1 erstreckt sich über ein Gebiet nördlich der Allersberger Straße bis um Nordring und im Osten bis zu den Gewerbegebieten.

Kehrbezirk 2 schließt südlich an die Innenstadt an und erstreckt sich auf ein Gebiet zwischen Münchener Straße und der B2.

Kehrbezirk 3 umfasst Kauernhofen, die Kupferplatte und Rothaurach.

Kehrgebiet 4 bildet der Ortsteil Eckersmühlen.

Kehrgebiet 5 setzt sich aus den Ortsteilen Pruppach, Pfaffenhofen und Bernlohe zusammen.

Kehrgebiet 6 umfasst die Gebiete Kiliansdorf, Belmbrach, Ober- und Untersteinbach und Wallesau.

Diese Serviceleistung der Stadt Roth entbindet die Grundstücksanlieger nicht von den Reinigungspflichten nach der Straßenreinigungsverordnung. Danach obliegt die Reinigung der Gehwege den Anliegern und bei Bedarf umfasst die Reinigungsfläche auch die Fahrbahn bis zur Straßenmitte.

Eine Übersichtskarte zu den Kehrbezirken ist hier zu finden.