Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Aktuelles
Autor: Melina Laumer
Artikel vom 05.02.2018

Junggründer wollen Wellness-Handel aufmischen

Seit 1. Januar 2018 wird die Stadt Roth durch eine weitere Existenzgründung bereichert. Die Brüder Daniel (23), Colin (21) und Linus Banse (19) haben sich zusammengeschlossen, um selbst entwickelte Sauna- und Spa-Produkte mit ihrem nunmehr bereits zweiten Unternehmen unter der Marke “Nordic Essence” zu vertreiben. Der kürzlich erfolgte Vertriebsstart ist Grund genug für Bürgermeister Ralph Edelhäußer, sich mit den Jungunternehmern auszutauschen.

Ursprünglich ist der Gedanke der Gründer gewesen, qualitativ hochwertige Saunadüfte zu einem fairen Preis anzubieten. “In diesem Bereich gibt es zwar Konkurenz, die vernünftig aufgestellt ist, jedoch waren uns die angebotenen Duftsorten nicht spannend genug”, führt Daniel Banse aus. So kam es, dass sich das Gründertrio nach einiger Zeit dazu entschieden hat, eine eigene Serie von Saunadüften zu entwickeln. Diese Serie wird zum Vertriebsstart durch Badezusätze, Seifen und durch viele weitere Produkte ergänzt. Die Produktion erfolgt ausschließlich von in Deutschland ansässigen Manufakturen, die die Waren in Handarbeit fertigen. Der Vertrieb läuft über einen eigenen Online-Shop.

Da die Junggründer zunächst mit einer noch engen Produktpalette an den Markt gehen, haben sie sich für einen Vertrieb via Internet entschieden. Die Standortentscheidung für Roth als Sitz des Unternehmens haben die drei Banses dabei jedoch ganz bewusst getroffen: “Neben der starken familiären Verbundenheit mit Roth waren auch die sehr gute Infrastruktur und der bezahlbare Mietraum, der Platz zur Expansion bietet, ausschlaggebend dafür, das Unternehmen in der mittelfränkischen Kreisstadt anzusiedeln”, erläutert Colin Banse, der zur Zeit in Bayreuth studiert.

“Roth ist weiterhin eine Stadt der Unternehmensgründer, denn über zweihundert Gewerbeneuanmeldungen waren im Jahr 2017 in der Kreisstadt zu verzeichen”, so Bürgermeister Ralph Edelhäußer. Dieser beglückwünschte die drei Rother Eigengewächse Daniel, Colin und Linus Banse sehr herzlich zu ihrer gemeinsamen Firmengründung und wünschte den Jungunternehmern weiterhin viel Kreativität, gut gefüllte Auftragsbücher und jede Menge Erfolg.