Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Aktuelles
Autor: Melina Laumer

„Bilder aus meiner Heimat“ - Kunstausstellung Ahmad Karnos in den Rother Ratsstuben

Am Freitag, 16. Februar, wird es ab 18.00 Uhr in den Ratsstuben farbenfroh und orientalisch.
Der freischaffende syrische Künstler Ahmad Karno stellt seine Werke „Bilder aus meiner Heimat“ aus.

Karno wurde 1974 in Aleppo geboren, wo er auch aufgewachsen ist. Nach seiner Flucht vor dem syrischen Bürgerkrieg kam er 2014 über die Türkei nach Deutschland. In Nürnberg hat er inzwischen eine neue Heimat gefunden. In Europa hatte er eine erste Ausstellung im Dezember 2016 in Wien/Österreich. Sein Weihnachtskartenentwurf erhielt dort den ersten Preis von der Stiftung WELTENVERBINDUNG. 2017 stellte er im Südpunkt Nürnberg aus. Es folgte eine dritte Ausstellung im August 2017 in Köln. Im letzten Jahr nahm er auch an einem Workshop in der ORININA GALERIE teil. Bei einer Ausstellung in der AWO brachte er Kindern das Malen näher. Am 13. Januar 2018 beteiligte er sich an einem Workshop deutscher Künstler in Nürnberg. Sein Leben hat er den Farben und der Malerei (meist Acryl) gewidmet. In seinen Bildern drückt er die Liebe und die Sehnsucht zu seiner alten syrischen Heimat, aber auch seiner Wahlheimat Franken, aus. Neben den Gemälden von Ahmad Karno sind auch Einzelwerke verschiedener syrischer und irakischer Künstler zu sehen.
Zur Eröffnung am Freitag, 16. Februar, um 18.00 Uhr wird syrische Folklore gespielt und arabische Spezialitätensnacks gereicht. Es besteht die Möglichkeit zu Gesprächen mit Ahmad Karno und den weiteren Künstlern.


Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist bis zum 28. Februar täglich zwischen 11.00 und 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei! Veranstaltet wird die Ausstellung durch die Initiative „Roth ist bunt“ der Stadt Roth. Ausstellungsort: Schloss Ratibor, Ratsstuben, Hauptstraße 1, Roth.

Artikel vom 05.02.2018