Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Aktuelles
Autor: Melina Laumer
Artikel vom 26.01.2018

Frenetischer Abschied für die Rother Stadthalle

Am kommenden Donnerstag, 1. Februar 2018 ist es nun soweit: Die Kreisstadt Roth verabschiedet sich im Rahmen einer kleinen Feier von ihrer „geliebt-gehassten“ Stadthalle. Wo früher rauschende Feste gefeiert wurden, steht man vor einer maroden Halle, die den heutigen brandschutz- und sicherheitsrechtlichen Vorgaben nicht mehr entspricht. So stimmte der Rother Stadtrat im Oktober 2017 letztlich, die Diskussion darüber dauert nahezu ein viertel Jahrhundert an, für den Abbruch des traditionsreichen Gebäudes.

Ein knappes halbes Jahr später rollt nun das Abrisskommando an. Mit einer gebührenden Abschiedsfeier will sich die Stadtverwaltung und möglichst viele Rotherinnen und Rother am 1. Februar 2018 ab 17 Uhr verabschieden und den Weg für neue Projekte und Konzepte frei machen.
Gestartet wird die Abschiedsparty mit einer Versteigerung des Inventars durch den Bürgermeister Ralph Edelhäußer persönlich. Daneben kann gleichzeitig eine begrenzte Zahl von Personen einen letzten, vielleicht auch wehmütigen, Blick in das Stadthallen-Innere werfen. „Stadthallen-Spechte“ können im bescheidenen Maße ebenfalls tätig werden. Und mit Unterstützung des ehemaligen Redaktionsleiters der Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung, Hans Pühn, und dem Museumsleiter und Stadtarchivar, Guido Schmid, wird zudem eigens für die Veranstaltung eine kleine Bilderausstellung errichtet, die die Gäste mit früheren Bilddokumenten einlädt, etwas in der Vergangenheit zu schwelgen.
Im Zeitraum von 21:00 Uhr und 21:30 Uhr wird es ein angemessenes „Abschiedsfeuerwerk“ geben, denn spätestens um 22 Uhr endet die „Stadthallen-Abbruch-Party 2018“.
Die zu erwartenden Gäste mögen bei der Kleidungswahl bitte zudem berücksichtigen, dass die Veranstaltung auf der Terrasse - vor der Stadthalle, sprich: im Freien - stattfindet.
Für das leibliche Wohl sorgt der Zimmerstutzen Schützenverein Edelweiss Roth e.V. mit heißen und kalten Getränken sowie leckeren Bratwürsten. Und damit es auch den Ohren nicht langweilig wird, sorgt der bekannte DJ Jochen WS für die ordnungsgemäße musikalische Unterhaltung.