Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Aktuelles
Autor: Susanne Temme
Artikel vom 01.09.2016

Die „Neuen“ im Rathaus

Ausbildung in der Stadtverwaltung

(v. li. Bastian Schneck, Anna Satzinger, Julia Müller)
(v. li. Bastian Schneck, Anna Satzinger, Julia Müller)

Am 1. September starteten drei neue Auszubildende in der Stadtverwaltung Roth ins Berufsleben.

Nach der Begrüßung durch den Ersten Bürgermeister Ralph Edelhäußer sowie den Geschäftsleitenden Beamten mussten die angehenden Verwaltungsfachangestellten zunächst eine Reihe von Formalitäten erledigen, bevor sie die Stadtverwaltung mit ihren Ämtern und Einrichtungen besichtigen konnten. Die drei Azubis haben an ihrem ersten „Arbeitstag“ vieles gesehen und kennen gelernt. Jetzt gilt es erst einmal, sich in der noch ungewohnten Umgebung zu Recht zu finden und sich die Namen der zahlreichen neuen Kolleginnen und Kollegen zu merken.

Die nächsten Jahre werden für die neuen Mitarbeiter abwechslungsreich und spannend. In ihrer dreijährigen Ausbildung durchlaufen sie alle Bereiche und Tätigkeitsfelder der Stadtverwaltung, um dort die anspruchsvollen Ausbildungsinhalte praxisnah zu erlernen. Durch Projektarbeiten erfahren sie nützliches fürs Leben. Es wird jährlich eine Studienreise mit verschiedenen Themenschwerpunkten unternommen und wer möchte, kann in einem Austausch mit Roths Partnerstädten die dortigen Arbeitsweisen kennen lernen. Durch die vielseitigen Angebote werden die drei „Neuen“ gut auf ihren beruflichen Weg vorbereitet.

Die Ausbildungsleiterin der Kreisstadt, Susanne Temme, und Bürgermeister Ralph Edelhäußer freuen sich auf die gemeinsame Zeit mit den jungen Kollegen und sind froh, durch die Nachwuchskräfte für die Zukunft gut aufgestellt zu sein.