Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Winter Schlosshof
Aktuelles
Autor: Mark Bartholl

Erstmals Bürgermeister-Sprechstunde im MütZe

Bürgernähe ein großes Anliegen

Das Mütterzentrum von Außen. In Großen bunten Buchstaben steht in den Fenstern der Name der Einrichtung.
Außenansicht des Mütterzentrums im Rother Süden.
Innen in der Mütze ist viel Platz zum Spielen und sitzen. Ein langer Tisch mit vielen alteresgerechten Möbeln ziert den Raum
Innenansicht der Mütze in Roth
Bastelspaß in der Mütze. Malstifte, Luftballons. Es darf nach Herzenslust gemalt und gebastelt werden.
Bastelspaß in der Mütze. Malstifte, Luftballons. Es darf nach Herzenslust gemalt und gebastelt werden.

Bürgernähe und der offene Dialog zwischen den Bürgern und der Stadtverwaltung sind Roths Bürgermeister Ralph Edelhäußer ein großes Anliegen. Der Erste Bürgermeister wird aus diesem Grund am Dienstag, 23. Juli von 9 bis 11 Uhr im Offenen Treff des Mütter- und Familienzentrums Roth anwesend sein. Vor allem Familien mit Kindern erhalten an diesem Vormittag die Möglichkeit, eventuelle Anregungen, Anliegen oder Beschwerden, aber auch Lob an den Ersten Bürgermeister persönlich richten zu können. Auch die Senioren-Beauftragte Brigitte Reinard und der Stadtmarketing-Beauftrage Mark Bartholl werden mit vor Ort sein. Zudem kann gemeinsam an zukunftsrichtenden Ideen zur einer familienfreundlichen Stadt gearbeitet werde.

Artikel vom 02.07.2019