Aktuelles: Stadt Roth

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Winter Schlosshof

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Anke Freiman

Landschaftsbilderrahmen sucht neuen Standort

Bereits im Jahr 2003 wurde im Rothgrund ein sogenannter „Landschaftsbilderrahmen“ installiert, der dem Betrachter einen außergewöhnlichen Blick auf die Stadt bieten soll. Da das ursprüngliche Panorama durch den Rahmen vom aktuellen Standort aus - über das typische Sheddach des Fabrikmuseums zum Kirchturm der Stadtkirche – nun von Sträuchern und Bäumen verdeckt ist, sucht die Tourist-Information der Stadt Roth einen neuen Platz für den Bilderrahmen und möchte dabei die Bevölkerung einbinden.

Aufgerufen sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt, Ideen einzubringen, wo im Rother Stadtgebiet der Landschaftsbilderrahmen aufgestellt werden könnte. Der Bildausschnitt sollte eine Roth-typische und attraktive Ansicht zeigen. Der Rahmen ist circa vier Meter breit und zwei Meter hoch und beginnt auf einer Höhe von circa einem Meter.

Alle Vorschläge können bis Sonntag, 21. Juni per E-Mail an tourismus(@)stadt-roth.de geschickt werden. Neben der möglichst genauen Verortung des vorgeschlagenen Standortes sollte die Bewerbung ein Foto des Blickwinkels und eine kurze Beschreibung des zu sehenden Motivs enthalten. Nach Eingang aller Vorschläge werden drei Vorschläge ausgewählt, die zur Abstimmung bekanntgemacht werden. Die drei Gewinner erhalten ROTHSCHECKS im Wert von fünfzig Euro, dreißig Euro bzw. zehn Euro.

Für Rückfragen zum Wettbewerb steht die Leiterin der Tourismus-Abteilung Anke Freiman unter 09171 848-514 bzw. per E-Mail unter anke.freiman(@)stadt-roth.de  gerne zur Verfügung.    

Landschaftsbilderrahmen im Rothgrund
Der Bildausschnitt des aktuellen Bilderrahmens im Rothgrund ist von Sträuchern und Bäumen verdeckt. Die Stadt Roth sucht daher einen neuen Standort.
Artikel vom 22.05.2020