Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Veranstaltungskalender

Möchten Sie eine öffentliche Veranstaltung melden?

Mit diesem Formular können Sie kostenlos Termine für den Veranstaltungskalender der Stadt Roth melden. Alle Veranstaltungen werden vor Veröffentlichung redaktionell geprüft und erscheinen daher zeitlich verzögert im Internet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungen in der Stadt Roth und deren Ortsteile (bei Ausflügen ab Roth) aufgenommen werden können.

Allen Veranstaltern, die uns regelmäßig Veranstaltungen melden wollen, bieten wir einen Online-Zugang zu unserem Veranstaltungskalender an. Mit einem eigenen Account können Sie Ihre Veranstaltungen schnell und unkompliziert eingeben: Registrierung für Interneteingabe


Bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Datenschutzbestimmungen.

Roth an der Venetianerstraße - Mitten in Europa

01.06.2019 bis 14.07.2019
16:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Kostenpflichtig: Nein
Augustinum Roth
Augustinum
Am Stadtpark 1
91154 Roth
09171-805-0
Beschreibung der Veranstaltung:

Rücken wir unsere Heimatstadt Roth in den Mittelpunkt Frankens, Bayerns oder gar Europas! Das heutige Bayern war schon im Mittelalter ein Durchreiseland auf der Nord-Süd-Achse von der Ostsee zum Mittelmeer. Der Begriff „Venetianerstraße“ entstand im Volksmund und bezeichnet die von Nürnberg kommende internationale Fernhandelsroute über Roth, Augsburg, Innsbruck nach Venedig. Geprägt wurde sie von Rompilgern, Händlern und Kaufleuten. Diplom Designerin Eva Maria Söhn ist in Barnsdorf zu Hause, und ihr geschichtliches Interesse an ihrer Heimat brachte sie auf die Spur der Venetianerstraße.

Mit ihrer Wanderausstellung, die passend zum Jahreskulturmotto „Europa“ zum zweiten Mal im Augustinum gezeigt wird, beleuchtet sie die damaligen Einflüsse und Verflechtungen von Handel, Kunst und Politik.

Die Ausstellung ist bis zum 14. Juli 2019 zu sehen.