Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Veranstaltungskalender

Möchten Sie eine öffentliche Veranstaltung melden?

Mit diesem Formular können Sie kostenlos Termine für den Veranstaltungskalender der Stadt Roth melden. Alle Veranstaltungen werden vor Veröffentlichung redaktionell geprüft und erscheinen daher zeitlich verzögert im Internet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungen in der Stadt Roth und deren Ortsteile (bei Ausflügen ab Roth) aufgenommen werden können.

Allen Veranstaltern, die uns regelmäßig Veranstaltungen melden wollen, bieten wir einen Online-Zugang zu unserem Veranstaltungskalender an. Mit einem eigenen Account können Sie Ihre Veranstaltungen schnell und unkompliziert eingeben: Registrierung für Interneteingabe

Monika Gruber +++AUSVERKAUFT+++

08.03.2018
20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Kulturfabrik Roth
Mehrzweckhalle Roth
Peter-Heinlein-Str. 1
91154 Roth
09171848714
Beschreibung der Veranstaltung:

Wahnsinn! Europa bricht auseinander, England macht Bayern vor, wie Autonomie funktioniert, der Speckknödel aus Nordkorea und die gelbste Föhnwelle der USA spielen Volleyball mit der Welt – über den Quadratschädel von Putin hinweg. In Deutschland zerstreiten sich Familien und Freundeskreise über die  Flüchtlingssituation, während Forscher herausgefunden haben, dass es vielleicht doch nicht nur Männer und Frauen gibt, sondern insgesamt 59 geschlechtliche Zuordnungen. Wahnsinn! Die ganze Welt is’ narrisch worn! Warum sind Kinder inzwischen Projekte, und der eigene Körper ein Optimierungsprodukt? Warum ist der Thermomix inzwischen ein vollwertiges Familienmitglied, während die eigene Mutter im Altersheim vereinsamt? Warum ist Political correctness inzwischen zur Religion geworden? Stirbt guter Humor wirklich aus? Warum ist Burnout inzwischen ein Statussymbol? Gibt es einen Zusammenhang damit, dass Frauen Whatsapp (bayrisch: „What, Sepp?“)-Gruppen für Einhörner gründen? Wie komme ich trotzdem zufrieden durchs Leben? Und werden Bayern und Deutschland vielleicht doch noch einmal glücklich miteinander, weil Gegensätze sich anziehen?

Monika Gruber schimpft und grantelt in ihrem sechsten Bühnensoloprogramm „Wahnsinn“ über all das, was sie so aufregt, narrisch macht und berührt. Sie  watscht ab, sie flirtet und versöhnt, sie hält die Fahne des gesunden Menschenverstands hoch in einem zweistündigen Hochgeschwindigkeitsmonolog durch eine immer verrückter werdende Welt. Mehr Wörter werden Sie im deutschsprachigen Raum für Ihr Geld nicht finden.

Wahnsinn!