Veranstaltungskalender: Stadt Roth

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Veranstaltungskalender

Möchten Sie eine öffentliche Veranstaltung melden?

Mit diesem Formular können Sie kostenlos Termine für den Veranstaltungskalender der Stadt Roth melden. Alle Veranstaltungen werden vor Veröffentlichung redaktionell geprüft und erscheinen daher zeitlich verzögert im Internet. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungen in der Stadt Roth und deren Ortsteile (bei Ausflügen ab Roth) aufgenommen werden können.

Allen Veranstaltern, die uns regelmäßig Veranstaltungen melden wollen, bieten wir einen Online-Zugang zu unserem Veranstaltungskalender an. Mit einem eigenen Account können Sie Ihre Veranstaltungen schnell und unkompliziert eingeben: Registrierung für Interneteingabe


Bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Datenschutzbestimmungen.

Kinogruppe

18.01.2020
14:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Kostenpflichtig: Ja
Diakoneo - Offene Hilfen Roth-Schwabach
ab Bahnhof
Bahnhofstr. 74
91154 Roth
09171 85963710
Beschreibung der Veranstaltung:

Einmal im Monat gibt es die Gelegenheit zum Kinobesuch mit anderen. In einer kleinen Gruppe wird das Kino in Nürnberg oder Schwabach mit der S-Bahn angesteuert. Die Gruppe wird durch Mitarbeiter der OBA Roth-Schwabach der Diakonie Neuendettelsau, der OBA Hilpoltstein der Rummelsberger Diakonie und der OBA Hilpoltstein von Regens-Wagner begleitet.

Treffpunkt: Bahnhof Roth

Uhrzeit: 14:00 - ca. 20:00 Uhr

Kosten: 4 € + Eintritt Kino

Anmeldeschluss: bis 1 Woche vor dem Kinotag

Filmauswahl ist erst am Freitag vor dem Kinotag möglich. Abmeldung möglich, wenn der Film nicht gefällt.

Falls vorhanden, bitte Schwerbehindertenausweis mit Wertmarke mitbringen. Der Kinotreff steht allen Menschen offen - ob mit oder ohne Behinderung.

Es ist wichtig, dass Sie uns einen erhöhten Assistenzbedarf (Aufsicht, Verkehrssicherheit etc.) im Vorfeld mitteilen, da dies abgeklärt werden muss.