Stadt Roth (Druckversion)
Autor: Melanie Hanker

Rother Kindergärten für Engagement auf Christkindlesmarkt belohnt

Neun erfolgreiche Tage, sechzig verschiedene Anbieter und ein vielseitiges, täglich wechselndes Rahmenprogramm mit über vierzig verschiedenen Ensembles und Gruppen auf der Bühne – das sind nur ein paar Gründe, die auch heuer unzählige Besucher auf den Rother Christkindlesmarkt gelockt haben.

Jedes Jahr aufs Neue sind gerade die Rother Kindergärten mit großem Engagement dabei. Ob Theater- oder musikalische Vorführungen, jedes Stück wurde mit viel Liebe zum Detail vorgeführt. Jährlich erfreut es das Publikum, die kleinen Künstler auf der Bühne zu sehen. Neben den städtischen Kindertagesstätten Eckersmühlen und „Am Stadtpark“  waren unter anderem auch die Kindertagesstätten Arche Noah, Lummerland, Heilige Drei Könige, Regenbogen, Waldwichtel und St. Nikolaus in dem bunten Programm miteingebunden. Mit kräftiger Stimme regten die Kindergartenkinder nicht nur zum Mitsingen, sondern auch zum Bestaunen an, da viel Mut dazu gehört, sich auf einer derart großen Bühne zu präsentieren.

Den Abschlusstag des Christkindlesmarktes nutzte Roths Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer, um sich persönlich bei den Kleinen und ihren Erzieherinnen und Erziehern zu bedanken. Die feierlich überreichten Geschenke wurden vorab von den Kindern selbst ausgewählt. Inmitten der romantischen Kulisse des verschneiten Marktplatzes wurden sie in Empfang genommen. Vom klassischen Kartenspiel „Uno-Uno“ bis hin zu Büchern über Wald- und Naturführungen, Spielzeugautos und Brettspielen gab es alles, was Kinderaugen glänzen lässt.

Artikel vom 13.12.2017
http://www.stadt-roth.de/index.php?id=27