Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Aktuelles
Autor: Melanie Hanker
Artikel vom 16.06.2016

Einführung der „Brötchentaste“

(v.l.n.r.): Brigitte Eichhorn (Verkehrsüberwachung), Herr Weber (Heinrich Stöckl Parksysteme), Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer, Simone Laube (Inhaberin der SportLaube), Roland Hitschfel (Ordnungsamt)

Im September 2011 hat der Stadtrat auf Initiative von Bürgermeister Ralph Edelhäußer zur Belebung der Innenstadt die sogenannte „Brötchentaste“ eingeführt. Die Parkscheinautomaten in der Hauptstraße, Zeughausgasse/Traubengasse sowie Kugelbühlstraße und -platz wurden daraufhin umgestellt und am 15. November 2011 in Betrieb genommen. Als Ergänzung wurde die Brötchentaste dann im Jahr 2013 auch am Parkscheinautomaten in der Allee installiert. 

Im April 2016 haben nun einige Rother Händler gegenüber der Stadtverwaltung den Wunsch geäußert, dass die Regelungen der Brötchentaste auch in der Ziegelgasse eingeführt werden soll. Initiatorin, Simone Laube, die Anfang Mai 2016 das Sportfachgeschäft „SportLaube“ in der Stieberstraße 1 eröffnete, freut sich sehr, dass der Stadtrat diesem Wunsch in der Sitzung am 31. Mai 2016 zugestimmt hat. In diesem Zusammenhang soll auch der Parkscheinautomat am Willy-Supf-Platz entsprechend umgerüstet werden. 

Gemeinsam mit dem Ersten Bürgermeister Ralph Edelhäußer und Ordnungsamtleiter Roland Hitschfel wurde die Brötchentaste am vergangenen Dienstag feierlich „eingeweiht“. An den genannten Automaten können nun ab sofort ebenfalls gebührenfreie Parkscheine für zwanzig Minuten gelöst werden.