Aktuelles: Stadt Roth

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Winter Schlosshof

Hauptbereich

Aktuelles
Autor: Viola De Geare

61 Rother Bürger geehrt

61 Rother Bürger wurden geehrt
61 Rother Bürger wurden für ihre ehrenamtliches Engagement oder besondere Leistungen geehrt.
Foto: Günther Mühlöder

Im Rahmen einer außerordentlichen Stadtratssitzung wurden kürzlich in den Ratsstuben des Schloss Ratibor 61 Rother Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt. Ausgezeichnet wurde in fünf verschiedenen Kategorien: Sport, Brauchtum, Soziales und langjährige Ehrenämter, Schule und Ausbildung sowie außergewöhnliche Personen.

Zur Eröffnung dieser außerordentlichen Stadtratssitzung spielte das Gitarrenensemble des Rother Stadtorchesters unter der Leitung von Peter Juraschenk ein Stück. Dann begrüßte Bürgermeister Ralph Edelhäußer die zahlreichen Gäste sehr herzlich und übergab gleich das Wort an die stellvertretende Landrätin Dr. Hannedore Nowotny, die im Namen des Landrats allen Anwesenden herzliche Grüße überbrachte.

Im Anschluss würdigte Bürgermeister Ralph Edelhäußer die verdienten Bürger. Darunter einige Sportler, die erfolgreich an Bayerischen, Deutschen, Europäischen und sogar Weltmeisterschaften teilgenommen hatten, in so verschiedenen Sportarten wie Kunstrad- und Einradfahren, Bob-Fahren, Rallye-Fahren, Gewichtheben, Tischtennis, Leichtathletik, Schwimmen, Schießen, Hallenhockey und American Football.

In der Kategorie Brauchtum wurden zwei Nachwuchs-Büttenrednerinnen geehrt, in der Kategorie Soziales und langjährige Ehrenämter wurden acht Engagierte für ihre Arbeit in den Bereichen Asylbewerber-Hilfe, Entwicklungshilfe, Unterstützung von Menschen mit Krankheiten und Behinderungen sowie langjährige Ehrenämter geehrt.

Elf ehemalige Auszubildende erhielten für ihre hervorragenden Leistungen in ihrer Berufsausbildung eine Auszeichnung.

Zu guter Letzt wurden als verdiente Persönlichkeiten noch Konrad Prechtl für seine außergewöhnlichen Erfolge bei der Taubenzucht und sein Engagement bei der Geflügelzucht geehrt. Familie Walchshöfer wurde unter anderem gewürdigt, weil sie 2018 bereits zum achten Mal den Triathlon-Award „Rennen des Jahres“ nach Roth geholt hatten.

Im Anschluss an die Ehrung gab es einen Steh-Imbiss, beim sich rege über die Ehrungskategorien hinweg ausgetauscht wurde.

Nach der Ehrung brachte Bürgermeister Edelhäußer in Erinnerung, dass alle Bürgerinnen und Bürger Vorschläge für Ehrungen bei der Stadt Roth einreichen können. Gerade im Bereich Soziales und Ehrenamt geschehe Vieles im Verborgenen. Erst durch Vorschläge von Bürgern kann ein solches Engagement auch entsprechend gewürdigt werden.

Ehrungen für Sport und besondere Leistungen
Foto: Günther Mühlöder
Ehrungen für Sport und besondere Leistungen
Foto: Günther Mühlöder
Ehrungen für Sport und besondere Leistungen
Foto: Günther Mühlöder
Artikel vom 18.10.2019