Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Winter Schlosshof
Aktuelles
Autor: Anke Freiman

28. Rother Bluestage

Bluestage-Logo

Die Rother Bluestage sind ein Highlight im Kulturkalender und seit fast dreißig Jahren ein wichtiges Ziel für Musikliebhaber aus der gesamten Region und weit darüber hinaus. Von 29. März bis 7. April 2019 findet das bundesweit bekannte Musikfestival zum 28. Mal in der mittelfränkischen Kreisstadt Roth statt.

Die Kulturfabrik ist seit jeher Ausrichterin der Bluestage und präsentiert im eigenen Haus und auf weiteren Bühnen stilbildende und stilübergreifende Musiker und Bands der internationalen und nationalen Szene. Seit längerem gibt es bereits Tickets für die Bluestage-Show der beiden Powerstimmen Andrew Strong & Andrew Kümmert. Jetzt startet auch der Vorverkauf für sieben weitere Bluestage-Hauptacts, die den Blues zelebrieren und ihn gleichzeitig in die Zukunft tragen.

Allen voran der Headliner der 28. Rother Bluestage, Walter Trout, wiederauferstandener Spitzengitarrist und Herzstück der Bluesrockszene. Dicht gefolgt von Mike Zito, der nach genügend Supergroup- Erfahrung zurück zum Blues fand. Funk’n’Soul kommt von den MF Robots, die neue Band des Ex-Brand-New-Heavies- Masterminds Jan Kincaid. Außerdem: Nina Attal, der französische Shootingstar mit absoluter Livepräsenz; Jake La Botz, US-Schauspieler („Rambo“) und Nashville-Musiker, der mit den international erfolgreichen Franken Smokestack Lightnin‘ zur Vintage American Roots Night lädt; Jane Lee Hooker, nicht verwandt und nicht verschwägert, dafür aber die heißeste New Yorker Punk-Blues-Formation, die im Doppel mit der Kroatin Vanya Sky die Hütte wackeln lässt, sowie All-Time-Gourmetblueser Big Daddy Wilson, der eine intime und intensive Show garantiert.

Tickets für diese Hauptacts sind ab Freitag, 7. Dezember 2018 an allen bekannten Vorverkaufsstellen, auch online erhältlich.

Artikel vom 10.12.2018