Hinweise zu Eheschließungen: Stadt Roth

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Winter Schlosshof

Hauptbereich

Hinweise zu Eheschließungen

Wichtige Hinweise für Eheschließungen ab 27. April 2020

Weiterhin kann das Standesamt Roth Trauungen nur in einem stark eingeschränkten Rahmen anbieten. Alle Trauungen finden bis auf weiteres im Schloss Ratibor, Traukapelle statt.

Zulassung von Gästen
Unter Beachtung strenger Hygienemaßnahmen können an den Trauungen neben den Eheschließenden und der Standesbeamtin bzw. dem Standesbeamten sieben weitere Personen teilnehmen. Von dieser Höchstzahl können keine Ausnahmen zugelassen werden.

Sie müssen alle Personen, die an der Trauung teilnehmen sollen, in eine Gästeliste eintragen. Bitte verwenden Sie dafür ausschließlich untenstehenden Vordruck. Bringen Sie die vollständig ausgefüllte Liste zu Ihrer Trauung mit. Es werden ausnahmslos nur Personen eingelassen, die in der Liste eingetragen sind und sich ausweisen können.

Ausschluss von Gästen
Personen, die Symptome einer COVID-19-Infektion oder grippale Symptome zeigen sowie Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer anderen Person hatten, die positiv auf COVID-19 getestet wurde, dürfen die Schloßkapelle nicht betreten. 

Maskenpflicht
Während des gesamten Aufenthalts im Schloß müssen alle Personen ab sechs Jahren – auch das Brautpaar selbst - einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Personen ohne Mund-Nasen-Schutz dürfen das Schloß nicht betreten! 

Mindestabstand
Außer dem Brautpaar selbst müssen alle Besucherinnen und Besucher untereinander einen Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern einhalten. 

Sitzplätze im Trausaal
Die Sitzplätze im Trausaal sind so angeordnet, dass der erforderliche Mindestabstand eingehalten wird. Die Stühle dürfen keinesfalls selbst verschoben werden.

Verkürzter Aufenthalt im Schloss
Bitte verlassen Sie nach Ende der Trauung umgehend das Schloss über den dafür vorgesehenen Ausgang. Die Beschäftigten des Standesamts benötigen zwischen den Trauungen ausreichend Zeit für die Desinfektion des Trausaals. 

Verhalten vor dem Schloss
Bitte verzichten Sie darauf, dass weitere Gäste vor dem Schloss auf Sie warten. Sie dürfen sich nicht zum Gratulieren vor dem Schloss versammeln! Bitte beachten Sie unbedingt die Vorschriften zu den bayernweiten Ausgangsbeschränkungen.