Stadt Roth (Druckversion)
Autor: Viola De Geare

Sonderimpfaktion für Jugendliche

Wenn die Erziehungsberechtigten zustimmen, können sich seit dem 7. Juni 2021 auch Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren mit dem Impfstoff Biontech/Pfizer gegen COVID-19 impfen lassen.
 
Um die Kinder und Jugendlichen bestmöglich zu schützen, werden gemeinsam mit den Kinderärzten Dr. Vogel (Praxis Dr. med. Rolf Bauer, Dr. med. Hartmut Vogel, Dr. med. Beate Schneider – Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin) und Dr. Jung (Praxis Dr. med. Ronny Jung – Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin) aus Roth Impftermine für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum Roth angeboten.
 
Eine vorherige Terminvereinbarung oder Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Die Kinder und Jugendlichen können mit ihren Erziehungsberechtigten im Impfzentrum Roth (Gildestraße 17, 91154 Roth) zu folgenden Zeiten vorbeikommen und sich impfen lassen:
 
 
-          Freitag, 23.07.2021 von 14:30 – 22 Uhr
 
-          Samstag, 24.07.2021 von 9:30 – 17 Uhr
 
-          Sonntag, 25.07.2021 von 9:30 – 17 Uhr
 
 
Benötigt wird lediglich die Versichertenkarte.
 
Für die Zweitimpfung werden Sammeltermine 3 oder 6 Wochen später angeboten.
 
Selbstverständlich besteht an diesen Terminen auch für die Eltern und Erziehungsberechtigten die Möglichkeit, sich im Impfzentrum Roth ohne vorherige Anmeldung impfen zu lassen. Für die Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren stehen derzeit alle Impfstoffe zur Verfügung.
 
Bei den „Walk in“-Impfaktionen in den Gemeinden wird von einer Impfung der Kinder und Jugendlichen ab zwölf Jahren abgesehen. Eine Ausnahme hiervon stellen entsprechend der Stiko-Empfehlung einschlägige Vorerkrankungen dar.

Artikel vom 22.07.2021
http://www.stadt-roth.de//de/rathaus-politik/aktuelles