Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Herbst
Aktuelles
Autor: Melanie Hanker
Artikel vom 13.11.2017

Verena Bentele: Eine bewundernswerte Frau besuchte Roth

Zwölf Gold-, zwei Silber-, zwei Bronzemedaillen bei vier Paralympics, dazu vier Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen bei drei Weltmeisterschaften und mehrfache Gewinnerin des Biathlon- und Langlauf-Gesamtweltcups – das ist die mehr als beeindruckende Ausbeute der blinden Verena Bentele, die am 7. November 2017 unsere Kreisstadt Roth besuchte.

Im Rahmen der aktuell im Foyer des Rother Rathauses gezeigten Wanderausstellung des Bayerischen Sozialministeriums „Mut zum Miteinander – Inklusion in Bayern" lud Brigitte Reinard, die Seniorenbeauftragte der Stadt Roth, die vielfache Medaillengewinnern zu einer Lesung aus ihrem Buch „Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser“ nach Roth ein.

Sympathisch, herzlich, offen und spontan zog Verena Bentele die Zuhörenden in ihren Bann. Schlagfertig foppten sich Bürgermeister Ralph Edelhäußer und die Ausnahmesportlerin, die schon mehrfach beim DATEV Challenge Roth als Radfahrerin in der Staffel am Start war, gegenseitig. Und sparte auch nicht mit Lob: Als sie sich ins Goldene Buch der Stadt eintrug, war sie sichtlich erfreut darüber, dass der Text, erstmals in ihrer langen Karriere, auch in Braille-Schrift (Blindenschrift) abgedruckt war. Möglich machte dies Frau Elfriede Meyer, die allseits bekannte Ansprechpartnerin der Blinden und Sehbehinderten im Landkreis Roth.