Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Herbst
Aktuelles
Autor: Melina Laumer
Artikel vom 27.10.2017

Sportausschuss des Bayerischen Städtetages zu Gast in Roth

Vor kurzem fanden sich über zwanzig Oberbürgermeister, Bürgermeister, Stadträtinnen und Stadträte sowie Sportamtsleiter von bayerischen Kommunen zu einer gemeinsamen Tagung in Roth ein. Als ordentliches Mitglied hatte Roths Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer die weiteren Vertreter des Sportausschusses des Bayerischen Städtetages in die mittelfränkische Kreisstadt eingeladen. Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg begrüßte die Kollegen aus allen Teilen Bayerns im Markgrafensaal des Schlosses Ratibor zur Herbsttagung des Sportausschusses. Als Hausherr ging Ralph Edelhäußer in seiner Ansprache auf die aktuelle Situation des mittlerweile über 26.000 Einwohner zählenden Mittelzentrums ein.

Die abzuarbeitenden Themen des Gremiums umfassten u.a. einen Vortrag der DLRG bezüglich der allgemeinen Schwimmsituation und -fähigkeit in Bayern. Auch die im kommenden Jahr stattfindende Landtagswahl warf bereits ihre Schatten voraus, indem die Forderungen des Bayerischen Städtetages aus dem Bereich des Sports zusammengetragen und gebündelt wurden. Auch die Rolle der (größeren) Städte im nicht-organisierten Sport wurde beleuchtet.

Der BLSV-Präsident Günther Lommer ging auf aktuelle Sachverhalte aus dem Dachverband des bayerischen Sports ein, während die Vertreter aus dem Bayerischen Innenministerium, von der Arbeitsgemeinschaft der Sportämter, vom Sportausschuss des Deutschen Städtetages und vom Landessportbeirat über entsprechende Entwicklungen zu berichten wussten.

Natürlich durfte in der deutschen Triathlon-Hauptstadt eine stimmungsvolle und mitreißende Präsentation von Felix Walchshöfer, dem Vertreter der Team Challenge GmbH und Renndirektor des weltgrößten Triathlons auf der Langdistanz, nicht fehlen. Eine Segway-Tour durch die Rother Innenstadt bis hinaus zum Finisher-Bogen des DATEV Challenge Roth rundete das Treffen schließlich ab. Die Frühjahrstagung 2018 findet dann in Hof statt.