Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Herbst
Aktuelles
Autor: Melina Laumer
Artikel vom 09.10.2017

Zwei neue Verkehrsüberwacherinnen im Dienst

(v.l.n.r) Roths Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer, Petra Sprenger, Silvia Kurka und Ordnungsamtsleiter Roland Hitschfel
(v.l.n.r) Roths Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer, Petra Sprenger, Silvia Kurka und Ordnungsamtsleiter Roland Hitschfel

Zum 1. Oktober 2017 traten Petra Spenger und Silvia Kurka ihren Dienst bei der kommunalen Verkehrsüberwachung der Stadt Roth an.

Die Mitarbeiterinnen im VÜD (Verkehrsüberwachungsdienst) sind für den ruhenden Verkehr zuständig und führen eigenständig Verwarnungs- und Bußgeldverfahren durch.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die städtischen Parkplätze und Tiefgaragen, Fußgängerzonen, Geh- und Radwege, Feuerwehranfahrtszonen und Behindertenparkplätze, um diese stets für den vorgesehenen und berechtigten Personenkreis nutzbar zu halten.