Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Herbst
Aktuelles
Autor: Susanne Temme
Artikel vom 29.09.2017

Machtergreifung: Roth im Nationalsozialismus

Interessante Ausstellung zum Nationalsozialismus in Roth

Die Zeit des Nationalsozialismus fand nicht nur in Berlin, München oder Auschwitz statt. Auch in kleineren Städten, wie Roth, gab es Machtergreifung, Gleichschaltung, Verfolgungen und Auswirkungen des Krieges.

Die neue Sonderausstellung des Museums Schloss Ratibor beleuchtet dieses wohl dunkelste Kapitel der Rother Stadtgeschichte. Wer waren die Akteure? Wer die Opfer? Wie  sah der Alltag im nationalsozialistischen Roth aus? Solchen Fragen geht die Ausstellung nach und versucht mit Bildern, Texten und Dokumenten Antworten zu geben.

Für Schulklassen bietet das Museum ein spezielles museumspädagogisches Programm zu dieser Ausstellung an: Bei einer Führung werden Themen wie Alltag im Nationalsozialismus, Opfer der NS-Verbrechen oder Inszenierung der Partei an regionalen Beispielen verdeutlicht. Anschließend können die Schüler anhand von Bildern und Dokumenten die wichtigsten Themengebiete selbst erarbeiten und im Gespräch vorstellen.

Ausstellung im Museum Schloss Ratibor, Hauptstraße 1, 91154 Roth
4. Oktober bis 30. November, jeweils Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Weitere Informationen unter www.schloss-ratibor.deTel. 09171 848532