Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Aktuelles
Autor: Melina Laumer
Artikel vom 06.09.2017

Studienfahrt nach Kassel

Documenta in Kassel
Documenta in Kassel

Wie bereits in den beiden vergangenen Jahren, fand auch in diesem Jahr wieder eine Studienfahrt als teambildende Maßnahme für alle Auszubildenden der Stadtverwaltung Roth statt.

Diesmal ging es vom 1. bis 3. September 2017 nach Kassel, wo derzeit die alle fünf Jahre stattfindende Kunstausstellung „Documenta 14“ veranstaltet wird.

Zusammen mit Roths Ersten Bürgermeister Ralph Edelhäußer, dem Geschäftsleitenden Beamten Stefan Krick und der Ausbildungsleiterin Susanne Temme verbrachten die acht Auszubildenden das Wochenende, um sich auch untereinander näher kennenzulernen. Die Reiseplanung hatte einen engen Zeitplan gesteckt: Am Freitag wurde das Ausbildungszentrum und die Produktion der Firma B│Braun in Melsungen besichtigt. Die in Roth angesiedelte Firma Nutrichem ist schließlich seit 2012 Teil des Weltkonzerns  B│Braun. 

Am Samstag stand unter anderem eine Stadtrundfahrt auf dem Programm. Anschließend bekam die Gruppe eine individuelle und sehr fundierte Führung über Teile des weitläufigen Documenta-Areals.

Am letzten Tag wurde schließlich Kassels bekanntes UNESCO-Weltkulturerbe, nämlich der Bergpark Wilhelmshöhe mit dem Herkules-Denkmal und den Kaskaden per pedes erkundet.

Die Aussicht über Kassel entschädigte schließlich für die mehr als fünfhundert Stufen hinauf zum Herkulesbauwerk, das zu Beginn des 17. Jahrhunderts unter Landgraf Karl aus Tuffstein erbaut wurde.