Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Aktuelles
Autor: Melanie Hanker
Artikel vom 21.04.2017

Spargelfest & Fränkischer Abend am 6. Mai

Am Samstag, 6. Mai, dreht sich auf dem Marktplatz in Roth wieder einmal alles rund um das edle, weiße Gemüse. Gemeinsam mit dem Landratsamt lädt die Stadt Roth zu einem geselligen Markttreiben mit heimischen Spargelbauern und Direktvermarktern aus der Region auf den historischen Marktplatz ein. Kurz vor dem zwanzigjährigen Jubiläum haben sich die Organisatoren entschieden, frischen Wind in das Konzept der Veranstaltung zu bringen. Neben neuen Öffnungszeiten werden auch neue Programmpunkte geboten. Von 10 bis 17 Uhr erwartet die Gäste ein buntes Potpourri aus musikalischer Unterhaltung und interessanten Darbietungen.

Den gebührenden Auftakt bildet das Wiedereinsteigerorchester des Rother Stadtorchesters mit einem unterhaltsamen Konzert ab 10 Uhr, bevor Landrat Herbert Eckstein und Roths Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer die Besucher um 11 Uhr zur offiziellen Eröffnung begrüßen. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung vom Landfrauenchor und den Jagdhornbläsern Roth/Schwabach.

Auch im Anschluss warten allerlei Programmpunkte, die den Nachmittag kurzweilig gestalten: Der Wander- und Heimatverein Bernlohe e.V. präsentiert eine Volkstanzvorführung, bevor die Kinder der Städtischen Kindertagesstätte „Am Stadtpark“ gespannt auf ihren Auftritt um 15 Uhr warten. Kulinarisch wird es u.a. mit Christian Winkler vom Gasthof Winkler aus Alfershausen, der in seiner Kochshow leckere Spargelrezepte und Tipps für zu Hause liefert. Für die musikalische Unterhaltung sorgen Reiner Sponseil alias „Musikus“ und das „BierFrankenTrio“ mit zünftiger Wirtshausmusik. Da schmecken die leckeren Spargelgerichte, die vom Restaurant Al Castello und dem Restaurant „Waldblick“ angeboten werden, gleich noch viel besser. Von Spargelflammkuchen bis Spargel mit Backschinken, von leicht bis deftig, wird für jeden das Richtige geboten. Passend dazu gibt es an der Weinbar eine Auswahl edler Tropfen.

Auch für die Unterhaltung der kleinen Gäste ist gesorgt. In der Kreativwerkstatt können die Kleinen ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Und wer am Abend immer noch nicht genug hat, kann seinen Platz gleich für den erstmals veranstalteten „Fränkischen Abend“ besetzt halten. Bei fränkischer Mundart, kulinarischen Schmankerln und zünftiger, fränkischer Musik kann im historischen Ambiente des Rother Marktplatzes herzhaft gelacht und gefeiert werden!

Weitere Informationen zum Programm und den teilnehmenden Anbietern finden Sie hier.

Fränkischer Abend, ab 18 Uhr

Am Abend des 6. Mai wird es fränkisch auf dem Rother Marktplatz. Im Anschluss an das traditionelle Rother Spargelfest erwartet die Gäste ab 18 Uhr ein buntes Programm aus fränkischem Kabarett und zünftiger Musik.

Los geht der Abend mit dem „fränggischen Enderdäner“ Jürgen Leuchauer. Jahrelang hat er dem Volk konsequent und sorgfältig aufs Maul geschaut. So kamen ganze Sammelsu­rien von fränkischen Anekdoten, Zitaten, Geschichten, Begebenheiten und Redewen­dungen zusammen. Humorvoll, aber trotzdem sarkastisch-subtil, entführt er die Gäste in die höhe­ren Sphären und gleichzeitig in die tiefen Abgründe der fränkischen Mundart. Ganz nach dem Motto: „Gscheid lachn mou mer dou!“

Musikalisch wird es mit dem fränkischen Bardentrio „Gwerch“. Humorig und in bester fränkischer Manier präsentiert das Liedermachertrio aus Bernhard Nagl, Bernhard Regler und Klaus Regler

seine durchwegs aus eigener Feder stammenden Lieder. „Gwerch“ ist die fränkische Abkürzung für geniale, wunderbare, einfühlsame, richtungsweisende Chansons.

Damit niemand verhungert oder verdurstet, sorgen das Restaurant „Waldblick“ und das Restaurant „Al Castello“ mit leckeren fränkischen Schmankerln und schmackhaften Spargelgerichten für das leibliche Wohl. 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.