Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Aktuelles
Autor: Petra Klinger
Artikel vom 06.03.2017

Bayerns größte Douglasie residiert in Roth!

Rekordbäume im Weinbergpark

In ihrer nordamerikanischen Heimat wird die Douglasie (Pseudotsuga menziesii) bei einem Durchmesser von über 6 m nicht selten bis 70 m hoch. Diese Exemplare sind über 400 Jahre alt.

Bayerns größte Douglasie residiert in Roth!

Inmitten des historischen Weinbergparks, östlich der unteren Villa, umgeben von anderen imposanten, exotischen Bäumen, ist sie mit einem Umfang von 5,11 m, einer 24 m breiten Krone und einer geschätzten Höhe von 42 m der alles überragende Baum.

Nur in unmittelbarer Nähe kann von Größe und Statur eine zweite Douglasie mithalten, etwas zerzaust, durch den Wintersturm Lothar, belegt sie im bayerischen Ranking noch Platz 2.

Die beiden fremdländischen Nadelgehölze dürften etwa 150 Jahre alt sein und wurden von den Parkbegründern Johann Conrad Seitz und seinen beiden Söhnen Johann Georg Seitz und Anton Seitz im 19. Jahrhundert gepflanzt.

Die rekordverdächtigen Kolosse fielen Franz Mühling vom Gartenamt Nürnberg bei einem Weinbergspaziergang auf. Zusammen mit seinem Kollegen Thomas Fober, Mitglied der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft (DDG) und dem Stadtgärtner Horst Hirschl traf man sich zum Vermessen.

Die DDG, zusammen mit der Gesellschaft Deutsches Arboretum erfassen besonders bemerkenswerte Bäume in Deutschland. Dabei werden sowohl die bundesweit stärksten, als auch die stärksten Exemplare der einzelnen Bundesländer aufgeführt. Gemessen wird der Umfang des Baumes in einer Höhe von 130 cm.

Die Listen der Bäume können unter www.championtrees.de eingesehen werden.

Seit Januar hat nun Thomas Fober die beiden Rother Rekordbäume in die Liste eingepflegt, mit Größenangabe, Bildern und Hinweisen zum Standort. Unsere bayerische Nummer eins belegt aktuell bundesweit Platz vier, sie erfreut sich bester Gesundheit und Vitalität, wer weiß, was in 100 Jahren ist, vielleicht wächst sie sich noch zur Nummer Eins!