Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Herbst
Frühlingsfest

Grußwort des Ersten Bürgermeisters

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste unserer Stadt,

endlich hält nach einem langen und kalten Winter der Frühling wieder Einzug und mit ihm auch das Rother Frühlingsfest. Wenn bunte Blumen aus der Erde sprießen und die Tage wieder länger werden, wird das in Roth gebührend gefeiert. Vom 12. bis zum 15. Mai 2017 geht es beim alljährlichen Frühlingsfest an der Stadthalle wieder bunt zu.

Bei den Fahrgeschäften ist für jeden etwas dabei und auch das kulinarische Angebot lässt keinen Wunsch offen. Das Frühlingsfest ist jedes Jahr wieder ein großes Ereignis im Veranstaltungskalender der Stadt Roth. Im Namen der Stadt Roth begrüße ich daher alle Besucher aus Nah und Fern recht herzlich zu unserem Frühlingsfest und wünsche viel Freude und Vergnügen.

Mein besonderer Dank gilt den Schaustellern, Kapellen, dem Festwirt und seinem Team, welche an den vier Festtagen wieder für ein fröhliches und ausgelassenes Frühlingsfest in Roth sorgen werden.

Herzlichst
Ihr

Ralph Edelhäußer
Erster Bürgermeister

Programm, Fahrgeschäfte und Verkaufsstände

Auto-Scooter, „JETFORCE“, „Super Hupferl“, Rundfahrgeschäft „MINI UFO JET“, Kindersportkarussell, Kinderflieger, Schiess- und Wurfhallen, Lustige Angelei, Entenangeln, Lose, Rollende Metzgerei, Eisbar, Imbissstände, Heringsbratereien, Knusperhaus 

Allgemeinverfügung

An die Besucher des Rother Frühlingsfestes

Vollzug des Landesstraf- und Verordnungsgesetzes (LStVG); Allgemeinverfügung zur Unterbindung und Abwehr von Gefahren und Störungen während des Rother Frühlingsfestes

Die Stadt Roth erlässt als Sicherheitsbehörde im Rahmen ihrer Zuständigkeit folgende

Allgemeinverfügung

1. Den Besuchern der im Anhang durch Schraffur gekennzeichneten Fläche wird über das Rother Frühlingsfest in der Zeit vom ersten Frühlingsfesttag, Freitag, 12.05.2017, 16.00 Uhr bis zum letzten Frühlingsfesttag, Montag, 15.05.2017, 24.00 Uhr beim Betreten dieser Fläche (Lageplan) untersagt

1.1. Alkoholische Getränke jeglicher Art mitzuführen.

1.2. Schankgefäße und Getränkebehälter (z.B. Bierkrüge, Flaschen, Dosen) außerhalb der Bewirtungsbereiche mitzuführen.

1.3. Alkoholische Getränke außerhalb der Bewirtungsbereiche zu sich zu nehmen.

2. Der vorgenannte Personenkreis hat bei dem Verdacht eines Verstoßes gegen Nr. 1 eine Durchsuchung durch von der Stadt Roth beauftragte Personen zu dulden.

3. Im Falle eines Verstoßes erfolgt die Wegnahme der unter Nr. 1 benannten Gegen stände bzw. die Unterbindung des Verstoßes durch unmittelbaren Zwang, Sicher- stellung und Vernichtung.

4. Die sofortige Vollziehung der vorstehenden Nrn. 1-3 wird angeordnet.

5. Kosten für die Verfügung werden nicht erhoben.

6. Diese Allgemeinverfügung gilt an dem auf die ortsübliche Bekanntmachung folgen- den Tag als bekannt gemacht.

 

STADT ROTH
Roth, 24.04.2017

Ralph Edelhäußer
Erster Bürgermeister 

Sperrung des Festplatzes

Wegen der Veranstaltung „Frühlingsfest“ steht der Festplatz von Freitag, 05.05.2017 bis einschließlich Dienstag, 16.05.2017 als Parkplatz nicht zur Verfügung.

Als Ausweichplatz steht während dieser Zeit der Parkplatz "Steinerne Eiche" zur Verfügung.

Sonderverkehrsregelung

ab Freitag, 12.05.2017 bis ein­schließlich Montag, 15.05.2017

1. Der „Loh­gar­ten­weg“, die „Ratiborer­straße“ so­wie die „Otto-Schrimpff-Straße“ zwi­schen dem Bayka-Parkplatz und der Straße „Am Brühl“, werden für Fahr­zeu­ge al­ler Art ge­sperrt.

2. Für An­lie­ger und Schau­stel­ler er­folgt die Zu­fahrt zum Fest­platz über den Stadt­park, die Ab­fahrt über die Straße „Am Brühl“. Die „Otto-Schrimpff-Straße“ ist zwischen „Parkstraße“ und Straße „Am Brühl“, die Straße „Am Brühl“ ist zwischen Festplatz und „Kellerweg“ als Einbahnstraße ausgewiesen.

3. Die Strec­ke zwi­schen dem Fest­platz und Schießhaus über die Straßen „Am Stadt­park“ und “Am Hasenbühl“ zur „Hilpoltsteiner Straße“ ist als Zu­fahrt für Ret­tungs­fahr­zeu­ge be­schil­dert. Es wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass ver­kehrs­wid­rig ab­ge­stell­te Fahr­zeu­ge ko­sten­pflich­tig ab­ge­schleppt wer­den. Die Po­li­zei­in­spek­ti­on Roth ist hier­von verständigt. 

Son­sti­ge Än­de­run­gen:

1. In der Straße „Am Brühl“ sind drei Ta­xistände und 2 Behindertenparkplätze aus­ge­wie­sen. Die Festbesucher haben auch die Möglichkeit, das Anrufsammeltaxi von den Haltestellen "Städtlerstraße" und "Friedhof" nach vorheriger Anmeldung zu benutzen.

2. Die Tief­ga­ra­ge in der „Städtlerstraße“ ist während der Fest­ta­ge jeweils bis 24.00 Uhr ko­sten­los geöffnet, am Freitag ab 16.00 Uhr, am Samstag bis Montag ab 7.00 Uhr. Die Tiefgarage Zentrum sowie die Parkdecks Schloss und Kulturfabrik sind ab Freitag (16.00 Uhr) bis einschl. Montag kostenfrei für alle Gäste geöffnet. Die Schließung der Parkeinrichtungen erfolgt täglich um 24 Uhr. 

Es wird darauf hingewiesen, dass die städtische Verkehrsüberwachung den ruhenden Verkehr überprüft.

Biermarken-Vorverkauf

Metropol Automobile GmbH
Frau Rathmann
Kupferschmiedstraße 6, 91154 Roth
Telefon: 09171 827310

zu den Öffnungszeiten:

Montag - Freitag, 9.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, 9.00 bis 14.00 Uhr