Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Ausbildung

Wir bilden aus

Wir bilden Verwaltungsfachangestellte - Fachrichtung Kommunalverwaltung bei der Stadt Roth aus. Für Auszubildende bieten sich bei der Stadtverwaltung zahlreiche Möglichkeiten, spannende Tätigkeiten kennen zu lernen.

Ob als Ansprechpartner für Bürger im Einwohner- bzw. Bürgeramt, die Aufrechterhaltung der inneren Dienstabläufe in der Verwaltung, z. B. durch Aufstellen der Haushaltspläne, Buchhaltung oder Personalabrechnungen oder die Unterstützung der kommunalen Gremien (Stadtrat, Ausschüsse, Bürgermeister uvm.) bei der Verwaltung und Organisation ihrer Abläufe und Vorgänge - die Ausbildung bei der Stadt Roth ist vielfältig und abwechslungsreich.

Die Ausbildung beginnt am 1. September und dauert drei Jahre. In jedem Jahr wird zweimal je sechs Wochen die Berufsschule und zweimal je drei Wochen sowie außerdem zu einem Abschlusslehrgang die Bayerische Verwaltungsschule besucht. Der Berufsschulunterricht findet an der Berufsschule in Nürnberg statt. Der Unterricht an der Verwaltungsschule erfolgt in den jeweiligen Bildungszentren. In der übrigen Zeit wird die praktische Ausbildung in verschiedenen Dienststellen der Stadtverwaltung durchgeführt.

Azubis 2014 (v. li.) Andreas Werzinger, Corinna Besold, Melina Laumer
Azubis 2014 (v. li.) Andreas Werzinger, Corinna Besold, Melina Laumer
Azubis 2015 (v. li.) Sandra Klinger, Sarah Sieber, Lukas Woldt
Azubis 2015 (v. li.) Sandra Klinger, Sarah Sieber, Lukas Woldt
Bastian Schneck ...
Bastian Schneck ...
...und Julia Müller haben ihre Ausbildung im September 2016 begonnen.
...und Julia Müller haben ihre Ausbildung im September 2016 begonnen.

Einstellungsvoraussetzungen bei der Stadt Roth

  • Mindestens ein Qualifizierender Hauptschulabschluss mit sehr guten Noten,
  • Mittlere Reife mit guten Noten in Deutsch, Mathematik/Wirtschaftsrechnen,
  • Eine erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren
  • Kenntnisse in der Datenverarbeitung
  • Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit

Bewerbung

Informationen zur Ausbildung bei der Stadt Roth erhalten Sie unter:

Stadt Roth
Hauptamt
Kirchplatz 4,  91154 Roth oder
per E-Mail an susanne.temme(@)stadt-roth.de

Studienreise

Einmal im Jahr geht es auf große Reise. Alle Auszubildenden der Stadt Roth, die Ausbildungsleiterin, der Geschäftsleitende Beamte und der Bürgermeister verreisen für ein Wochenende.

Die Gruppe war bereits zur Teambildung und Challenge im Kletterwald in Enderndorf am Brombachsee, wo durch gegenseitiges Motivieren und Mut zu sprechen alle Beteiligten mit Bravour durchgekommen sind. Oder zur politischen Bildung in Berlin, wo interessante Führungen zur Deutsch-Deutschen Geschichte stattfanden. Neben anstrengenden Tagesprogrammen kam aber nie der Spaß zu kurz.

Die nächste Studienreise ist für September 2017 geplant. Dann geht es gemeinsam nach Kassel zur documenta14 - der Weltkunstausstellung.

Azubis üben für den Ernstfall

Regelmäßig werden die Auszubildenden der Stadt Roth im Umgang mit Arbeitssicherheit und Brandschutz unterrichtet. In der Praxis üben sie auf dem städtischen Bauhof den „Feuergroßeinsatz“ .

Bauhofleiter Jochen Danninger, im Ehrenamt stellvertretender Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Roth, kann die Auszubildenden zum Thema Brandschutz fachmännisch unterwiesen. So können durch sicheres Verhalten Brandursachen vermieden und im Notfall die richtigen Entcheidungen getroffen werden. Der Umgang mit Feuerlöschern wird durch theoretische Einweisung und in praktischen Löschübungen vermittelt. Hierfür werden extra kleine Feuer gelegt, die die Auszubildenden unter Anleitung des Bauhofleiters selbständig löschen dürfen.

Motto: Üben für den Ernstfall, der hoffentlich nie eintreten wird.

Lehrstellenbörsen im Landkreis Roth

Die Stadt Roth beteiligt sich regelmäßig an den Lehrstellenbörsen und Berufemärkten im Landkreis.

Beim Berufsorientierungstag an der Wilhelm-von-Stieber Realschule in Roth, auf der Lehrstellenbörse in der Stadthalle in Hilpoltstein und beim Berufemarkt in Wendelstein informieren die Auszubildenden der Stadt Interessierte über den Beruf der Verwaltungsfachangestellten. Außerdem informieren sie zu den verschiedenen Praktikamöglichkeiten in der Verwaltung und den städtischen Kindergärten sowie zum Bundesfreiwilligendienst, der ebenfalls in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung absolviert werden kann.

Die Lehrstellenbörsen und Informationstage werden von den Auszubildenden aktiv mitgestaltet und selbständig vorbereitet. Dadurch können sich alle Interessierte einen ersten Eindruck verschaffen und direkt mit den "Akteuren" ihre Fragen erörtern.