Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schloss Ratibor
Roth auf Überholspur

Roth geht auf die Überholspur

Roth zieht auf der Datenautobahn auf die Überholspur. Die Stadt Roth gehört zu den ersten Städten in Bayern, in denen die Deutsche Telekom die neue Vectoring-Technik einschaltet. Seit September 2014 können die Bürgerinnen und Bürger im Ortsnetz 09171 Roth mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Internet surfen.

Und das ist nicht alles: Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig funktionieren. Außerdem bieten die neuen Anschlüsse noch einen deutlichen Vorteil beim Heraufladen. Bis zu 40 MBit/s sind möglich. Ein Mehrfaches von dem, was ein Kabelnetzanschluss in der Regel bietet. Vom Ausbau der Telekom profitieren rund 8.800 Haushalte im gesamten Ortsnetz 09171 Roth.

  • Rund 8.800 Haushalte und Gewerbebetriebe können ab sofort Vectoring-Technik nutzen.
  • Geschwindigkeiten von maximal 100 MBit/s möglich.
  • Schneller werden: Jetzt neuen Anschluss im Telekom Shop bestellen.

„Wir freuen uns, dass es nun so weit ist: Roth hat eine breite Auffahrt zur Datenautobahn. Mehr noch: Roth gehört jetzt zu den schnellsten Internet-Städten in Deutschland“, so Bürgermeister Ralph Edelhäußer. „Unsere Stadt wird damit als Wohn- und Arbeitsort noch attraktiver. Wir danken der Telekom für die gute Zusammenarbeit.“

„Das Warten hat sich gelohnt. Die schnellen Internetanschlüsse sind jetzt buchbar“, sagt Klaus Neuendank, zuständiger Accountmanager. „Hohes Tempo im Internet ist ein Standortvorteil – für die gesamte Stadt Roth, aber auch für jede einzelne Immobilie.“

Insgesamt hat die Telekom in Roth rund fünfzig Kilometer Glasfaser verlegt und 53 Multifunktionsgehäuse mit modernster Technik neu aufgestellt und mit Glasfaser angeschlossen.

Was für Kunden wichtig ist
Die schnellen Internetanschlüsse kommen nicht von allein in die Haushalte. Die Kunden müssen aktiv werden. Interessenten für einen neuen Anschluss informieren sich im Telekom Shop Ganzmann GmbH am Marktplatz oder unter www.telekom.de/verfuegbarkeit, welche Produkte an ihrem Wohnort möglich sind. Auch wer bereits einen DSL-Anschluss von der Telekom hat, kann die höheren Internetgeschwindigkeiten nutzen. Ein Anruf bei der kostenfreien Hotline 0800 330 1000 genügt. Darüber hinaus werden geschulte und autorisierte Vertriebsmitarbeiter interessierte Kunden direkt zu Hause beraten.